Geschichte unserer Kirche


Neu: Die letzte grosse Renovation der Kirche Sankt Peter und Paul von Oberwil löste 1964/65 archäologische Grabungen aus. Aus Zeitgründen konnte nur der Bereich der ältesten Vorgängerbauten untersucht werden... weiter

Neu: Das erste gut fassbare Gebäude auf dem Sporn des Oberwiler Vorderbergs ist ein freistehender quadratischer Bau. Er wird in der Zeit um 400 n. Chr. errichtet, also am Ende der Römerzeit... weiter

Während des Dreissigjährigen Krieges (1618 – 1648) verringerte sich die Bevölkerung um mehr als die Hälfte. Die Kirche war ausgeplündert und halb eingestürzt. 1696 Bau einer neuen und grösseren Kirche... weiter

Die Kirche St. Peter und Paul zu Oberwil war bereits 1964/65 anlässlich der letzten Renovation Ziel archäologischer Ausgrabungen. Kein geringerer als der Alt-Kantonsarchäologe Jürg Ewald verdiente sich damals seine ersten Sporen ab. Die Entdeckungen, die er machte, waren so spektakulär, dass man beschloss, grosse Teile der Grabung zu konservieren und unter dem Kirchenboden zugänglich zu lassen – eine archäologische Krypta sozusagen... weiter